Die

„sogutwiefertig“

Gans

Gans To Go

Gans frisch gebraten und „fast fertig“ | Einfach Im Ofen kurz „aufknuspern“

Klöße, Rotkraut & Sauce erhitzen | Frisch auf den Tisch

→ 1 Gans für 4 Personen
→ Köstliche Gänsesauce
→ Festtagsklöße
→ Apfelrotkraut

nur € 95,-

* Aktion von 14. November bis 26. Dezember 2020
* Abholung jeweils samstags und sonntags von 10:00 – 14:00 Uhr
* Alternativ nach Absprache
* Außerdem am 25. und 26. Dezember 2020 von 10:00 – 12:00 Uhr
* Der 24. Dezember 2020 gehört unseren Familien
* Bezahlung in bar bei Abholung oder per Vorabüberweisung
* Keine Kartenzahlung möglich
* Nur auf Vorbestellung
* Sie erhalten eine detaillierte Zubereitungsanleitung für das beste Ergebnis
* Alle Komponenten hygienisch verpackt und sicher zu transportieren
* Die Gans ist nicht tranchiert

(Gans: ca. 4.800g Rohgewicht, Rotkraut: ca. 200g p. P., Festtagsklöße: 2 St. p. P./je ca. 100g, Sauce: ca. 200ml p. P.)

Einfach bestellen unter

Telefon 06 1 92 / 200 49 16

E-Mail info@koehlerscatering.de

Oder nutzen Sie unser Bestellformular:

*

*

Bestellung Festtagsgans

Einfache Zubereitung

Backofen

  • Backofen vorheizen.
  • 160 Grad Umluft, wenn es keine Umluft gibt Ober- und Unterhitze.

Vorbereitung

Gans

  • Wenn die Gans am Abholtag gegessen wird: Nicht mehr kaltstellen!
  • Gans auspacken und auf ein Rost legen.
  • In den vorgeheizten Backofen geben.
  • Ofenzeit ca. 25 Minuten, wenn Sie kurz nach der Abholung essen möchten.

Wenn Sie erst am Abend essen, ca. 30 Minuten.

Beilagen

  • Festtagsklöße aus der Verpackung nehmen und in einen Topf mit leicht gesalzenem, siedendem – nicht kochenden – Wasser geben. Garzeit ca. 10 Minuten. Wenn die Klöße an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.
  • Apfelrotkraut aus der Verpackung nehmen, in einen Topf geben und bei geringer Hitze erwärmen. Ab und zu umrühren.
  • Sauce aus der Verpackung in einen Topf geben und erhitzen. Ab und zu umrühren.

Anrichten

  • Die Gans lässt sich mit einem großen, scharfen Messer und einer Fleischgabel recht leicht in vier Teile zerteilen und das Fleisch lösen.
  • Bei www.youtube.de lassen sich alternativ zahlreiche gute Anleitungsvideos zum fachgerechten Tranchieren finden. Es ist nicht schwer.
  • Sauce, Gans, Apfelrotkraut und Festtagsklöße auf einem vorgewärmten Teller anrichten.
  • Wir empfehlen die Sauce unter den Gänsebraten zu geben und nicht darüber. So bleibt die Haut schön knusprig.

Transportbehälter

Die Transportbehälter können Sie im Haushalt weiterverwenden. Sie sind langlebig, spülmaschinenfest, wärme- und kältebeständig und schließen sicher. Viel Freude beim Genießen. Für Sie und Ihre Lieben bereits jetzt ein besinnliches Weihnachtsfest und die besten Wünsche für das neue Jahr.

Herzlichst,

Familie Köhler & Team

  • checkliste

    Hier finden Sie eine hilfreiche Checkliste für Ihre erfolgreiche Veranstaltung.